News
 

In Hamburg wird am besten verdient

Die Außenalster in Hamburg: In der Stadt an der Elbe wird am besten verdient.Großansicht
Hamburg (dpa) - Hamburg ist nach einer Rangliste des Männer-Magazins «Men's Health» die Stadt mit den höchsten Einkommen in Deutschland. Dort verfügten die Einwohner 2007 im Schnitt über ein Nettoeinkommen von 23 366 Euro im Jahr.

Es folgen München mit 22 606 Euro und Stuttgart mit 22 071 Euro. Das berichtet die Zeitschrift «Men's Health » in ihrer am Mittwoch erscheinenden Ausgabe 5/2010. Für die Rangliste wurden die Daten der Statistischen Landesämter für die 50 größten Städte Deutschlands ausgewertet. Für Hannover und Saarbrücken lagen keine Daten vor.

Danach gehören auch die Menschen in Solingen, Mühlheim, Münster und Bremen zu den Gutverdienern. In Berlin dagegen gilt der Slogan «Arm, aber sexy» auch für die Einkommen, mit 15 342 Euro pro Jahr liegt die Hauptstadt an 43. Stelle. Die Bankenhauptstadt Frankfurt am Main dagegen liegt mit einem verfügbaren Einkommen von 18 051 Euro immerhin noch an 23. Stelle.

Schlusslicht bei den Nettoeinkommen ist Halle mit 14 000 Euro Netto im Jahr. Die als chronisch arm geltende Stadt Lübeck steht dagegen beim Durchschnittseinkommen ihrer Einwohner mit 16 891 Euro auf Platz 32, Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel belegt Platz 42 (15 505 Euro).

Einkommen / Gesellschaft
13.04.2010 · 12:56 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen