News
 

In Griechenland ist man erleichtert nach der Abstimmung

Athen (dpa) - Griechenland hat mit großer Erleichterung auf die Zustimmung des Bundestages zu einem neuen Hilfsprogramm reagiert. Mehrere Radiosender unterbrachen ihr Programm. «Wir können wieder hoffen», sagte ein Moderator.

«Berlin sagt Ja zum zweiten Rettungsprogramm», hieß es im staatlichen Rundfunk. Auch im Fernsehen stand die Nachricht aus Berlin an erster Stelle.

Unterdessen gehen in Athen die Bemühungen für die rasche Billigung aller notwendigen Gesetze für das neue Sparprogramm weiter. Am Dienstag soll das Parlament weitere Lohn- und Rentenkürzungen billigen. Einen Tag später geht es um Kürzungen im Gesundheitswesen. Dabei sollen die Ausgaben für Medikamente sinken.

Auch die freiwillige Umschuldung (PSI) bleibt ein wichtiges Thema. Finanzminister Evangelos Venizelos sprach am Montag mit dem Chef des Internationalen Bankenverbandes Charles Dallara, wie das Finanzministerium in Athen mitteilte. Einzelheiten wurden nicht bekannt. Angepeilt wird ein Schuldenschnitt in Höhe von mehr als 100 Milliarden Euro.

EU / Finanzen / Griechenland
27.02.2012 · 21:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen