News
 

Importpreise im Mai kräftig gestiegen

Wiesbaden (dts) - Der Index der Einfuhrpreise lag im Mai um 8,5 Prozent über dem Vorjahresstand. Dies war dem Statistischen Bundesamt zufolge die höchste Jahresteuerungsrate seit November 2000, als die Importpreise um 10,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert gestiegen waren. Im April 2010 lagen die Einfuhrpreise 7,9 und im März 5,0 Prozent über dem Vorjahreswert. Gegenüber April 2010 stieg der Einfuhrpreisindex im Mai 2010 um 0,6 Prozent. Der Preisanstieg ist vor allem auf die höheren Energiepreise zurückzuführen (+ 26,8 Prozent gegenüber Mai 2009). Rohöl verteuerte sich gegenüber Mai 2009 um 40,7 Prozent und Mineralölerzeugnisse um 45,0 Prozent. Der Index der Ausfuhrpreise stieg im Mai 2010 im Vergleich zum Mai 2009 um 3,6 Prozent. Dies war die höchste Jahresteuerungsrate seit Oktober 2000 (+ 3,9 Prozent gegenüber Oktober 1999).
DEU / Industrie / Daten / Unternehmen
25.06.2010 · 08:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen