News
 

Importpreise im März um fünf Prozent gegenüber Vorjahr gestiegen

Wiesbaden (dts) - Der Index der deutschen Einfuhrpreise lag im März diesen Jahres um fünf Prozent über dem des Vorjahresstandes. Das teilte heute das Statistische Bundesamt mit. Demnach war das die höchste Jahresteuerungsrate seit September 2008, als der Index um sieben Prozent gegenüber dem September 2007 gestiegen war. Im Februar diesen Jahres hatte die Jahresveränderungsrate +2,6 Prozent und im Januar +1,4 Prozent betragen. Gegenüber Februar 2010 stieg der Einfuhrpreisindex im März 2010 um 1,7 Prozent. Diese Entwicklung sei insbesondere auf die gestiegenen Energiepreise zurückzuführen. Dabei erhöhten sich etwa die Preise für Rohöl gegenüber März 2009 um 60,1 Prozent und für Mineralölerzeugnisse um 57,7 Prozent.
DEU / Unternehmen / Industrie / Daten
27.04.2010 · 08:39 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen