News
 

Importe im November 2010 mit neuem historischem Rekordwert

Wiesbaden (dts) - Im November 2010 wurden von Deutschland Waren im Rekordwert von 75,1 Milliarden Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse am Freitag mitteilte, waren die Einfuhren damit um 33,3 Prozent höher als im November 2009. Seit Beginn der Erhebung der Außenhandelsstatistik im Jahr 1950 ist noch kein höherer Wert nachgewiesen worden.

Außerdem wurden im November Waren im Wert von 88,0 Milliarden Euro exportiert. Das entspricht einem Anstieg um 21,7 Prozent und ist der höchste Wert eines Monats seit Oktober 2008 (88,7 Milliarden Euro). Die Außenhandelsbilanz schloss im November 2010 mit einem Überschuss von 12,9 Milliarden Euro ab. Ein Jahr zuvor hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz 16,0 Milliarden Euro betragen. Aus den Mitgliedstaaten der EU wurden im November Waren im Wert von 52,3 Milliarden Euro exportiert, das entspricht einem Anstieg von 19,7 Prozent. Die EU-Importe erhöhten sich um 30,5 Prozent auf 47,2 Milliarden Euro.
DEU / Industrie / Immobilien / Daten
07.01.2011 · 08:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen