News
 

Immer wieder Nachbeben in Japan

Tokio (dpa) - Am Morgen nach dem verheerenden Erdbeben in Japan bebt die Erde in weiten Teilen des Inselreiches immer wieder. Der Großraum Tokio wurde kurz nach 6.00 Uhr morgens (Freitag 22 Uhr MEZ) von einer weiteren schweren Erschütterung heimgesucht. Auch die Provinz Nagano wurde von starken Nachbeben erschüttert. An mehreren Stellen brannten weiter Feuer.

Das japanische Fernsehen zeigte kurz nach Sonnenaufgang Bilder von großflächigen Überschwemmungen an der Küste des Landes. Die Stadt Rikuzentakata mit etwa 25 000 Einwohnern wurde nach Angaben der Feuerwehr fast vollständig von dem verheerenden Tsunami am Vortag zerstört.

Die Zahl der Toten durch das gewaltige Erdbeben der Stärke 8,9 und vor allem den anschließenden Tsunami wird wahrscheinlich auf mehr als 1000 steigen.

Erdbeben / Japan
11.03.2011 · 23:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen