News
 

Immer weniger Gepäckwagen an Bahnhöfen

Bahnsteig ohne GepäckwagenGroßansicht

Berlin (dpa) - Die Kofferkulis an den Bahnhöfen werden zum Auslaufmodell. Die Wagen zum Transport schweren Gepäcks werde es künftig nur noch an größeren Bahnhöfen und Flughafenstationen geben, bestätigte ein Bahnsprecher einen Bericht der Mitarbeiterzeitung «DB Welt». Neue Wagen würden nicht mehr angeschafft.

Grund dafür seien veränderte Reisegewohnheiten. Die meisten Reisenden seien heutzutage mit Rollkoffern unterwegs. Wegen der gestiegenen Altmetallpreise würden zudem laufend Hunderte von Kofferkulis aus den Bahnhöfen gestohlen. Dadurch entstehe ein beträchtlicher Schaden.

Ein neuer Wagen koste je nach Einsatzort und Ausstattung zwischen 450 und 1000 Euro. Die Kofferkarren standen bislang an bundesweit 200 Bahnhöfen. Infolge von Vandalismus und Diebstahl entsteht der Bahn jährlich insgesamt ein Schaden von rund 10 Millionen Euro.

Bahn / Verkehr
04.07.2011 · 13:41 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen