News
 

Immer mehr Hinweise auf Kurzarbeit-Betrug

Nürnberg (dpa) - Die Zahl der Betrugsfälle mit Kurzarbeitergeld steigt offenbar rasant an. Derzeit lägen der Bundesagentur für Arbeit entsprechende Hinweise auf knapp 540 Unternehmen vor, berichtet die «Frankfurter Allgemeine Zeitung». Damit habe sich die Zahl der Verdachtsfälle seit September fast verfünffacht. Zumeist bestehe der Verdacht, dass in den Unternehmen trotz vereinbarten Kurzarbeit weiterhin Vollzeit gearbeitet werde. Betrügern droht neben der Rückzahlung der Leistungen auch ein Bußgeld.
Arbeitsmarkt
12.11.2009 · 18:24 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen