News
 

Immer mehr Deutsche gehen krank vorzeitig in Rente

Berlin (dpa) - Immer mehr Beschäftigte müssen aus gesundheitlichen Gründen in den Vorruhestand gehen. Das berichtet die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf die Deutsche Rentenversicherung. Demnach wurden im vergangenen Jahr mehr als 170 000 Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit gezahlt - rund 10 000 mehr als im Vorjahr und der höchste Stand der vergangenen sechs Jahre. Männer seien mehr betroffen gewesen als Frauen. Der weitaus größte Teil - rund 64 000 Menschen - habe aufgrund einer psychischen Erkrankung in den vorzeitigen Ruhestand gehen müssen.

Arbeit / Gesundheit
25.08.2010 · 04:48 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen