News
 

Immer mehr Bundeswehr-Offiziere verweigern den Kriegsdienst

Berlin (dpa) - Immer mehr Offiziere und Unteroffiziere der Bundeswehr verweigern den Kriegsdienst. In den vergangenen sechs Jahren stieg die Zahl der entsprechenden Anträge kontinuierlich von 15 in 2006 auf 181 im vergangenen Jahr. Seit Beginn des Afghanistan-Einsatzes Ende 2001 verweigerten insgesamt 593 Offiziere und Unteroffiziere den Kriegsdienst. Das geht aus einer Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine parlamentarische Anfrage vor, die der dpa vorliegt.

Verteidigung / Bundeswehr
08.03.2012 · 16:36 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen