News
 

Immer mehr Auto-Brandstiftungen in Berlin

Berlin (dpa) - Die seit Jahren anhaltende Serie nächtlicher Auto-Brandstiftungen in Berlin nimmt dramatische Ausmaße an. Allein in der letzten Nacht wurden 17 Fahrzeuge beschädigt: 14 wurden direkt angezündet, auf drei weitere griffen die Flammen über. Verletzt wurde niemand. Die Polizei vermutet ein politisches Motiv der unbekannten Täter. Betroffen war wie in der Nacht zuvor der als weitgehend gutbürgerlich geltende Stadtteil Charlottenburg. In der Nacht zuvor hatten elf Autos gebrannt, sieben weitere waren ebenfalls betroffen.

Brände / Kriminalität / Berlin
17.08.2011 · 09:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen