News
 

Im Sauerland-Prozess entfällt Teil der Vorwürfe

Düsseldorf (dpa) - Im sogenannten Sauerland-Prozess verzichtet das Düsseldorfer Oberlandesgericht auf einen Teil der Vorwürfe. Der Vorwurf der Mitgliedschaft in einer inländischen Terrorvereinigung wurde fallengelassen. Die Bundesanwaltschaft stimmte dem zu. Das wird am Strafmaß kaum etwas ändern. Das Gericht steht kurz vor dem Abschluss der Beweisaufnahme. Am 3. Februar soll die Bundesanwaltschaft mit den Plädoyers beginnen.
Prozesse / Terrorismus / Sauerland
20.01.2010 · 12:04 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen