News
 

Im Namen der Roboter: Daft Punk räumen bei Grammys ab

Los Angeles (dpa) - Die französische Elektro-Formation Daft Punk ist der große Gewinner der diesjährigen Grammy-Awards. Das Duo räumte bei der Gala in Los Angeles gleich fünf Preise ab, darunter auch die Auszeichnungen in den beiden Königskategorien «Album des Jahres»  und «Aufnahme des Jahres». Die Rapper Macklemore & Ryan Lewis heimsten vier Trophähen ein,. Mehrere Trophäen gingen auch nach Deutschland: Das NDR-Sinfonieorchester und der Dirigent Christoph Eschenbach siegten in der Kategorie «Best Classical Compendium». Die Elektro-Band Kraftwerk hatte zuvor einen Ehrengrammy bekommen.

Musik / Auszeichnungen / Leute / USA
27.01.2014 · 11:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.11.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen