News
 

Im Dioxin-Skandal Razzia bei Futterhersteller Harles & Jentzsch

Uetersen (dpa) - Im Skandal um Dioxin in Tierfutter und Eiern ist der Futterhersteller Harles & Jentzsch in Uetersen durchsucht worden. Polizisten und Staatsanwälte gingen auf das Betriebsgelände, um Beweismittel sicherzustellen. Die Staatsanwaltschaft Itzehoe ermittelt gegen die Leitung des Unternehmens. Es soll technische Mischfettsäuren, die für die Papierherstellung bestimmt waren, für Futtermittel verwendet haben. Bis zu 3000 Tonnen verseuchtes Futterfett wurden im November und Dezember hergestellt und gingen an 25 Futtermittelhersteller in mindestens vier Bundesländern.

Agrar / Gesundheit
05.01.2011 · 12:57 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen