News
 

Im Dioxin-Skandal fordern Bauern Entschädigung

Berlin (dpa) - Im Skandal um Dioxin im Futtermittel hat der Deutsche Bauernverband seine Forderung nach Entschädigungen bekräftigt. Wer den Schaden verursacht habe, müsse ihn auch bezahlen», sagte Generalsekretär Helmut Born dem «Tagesspiegel». Die in den Dioxin-Skandal verwickelte Futtermittelfirma Harles und Jentzsch im schleswig-holsteinischen Uetersen will heute über eine drohende Insolvenz entscheiden. Bei Razzien in der Firma hatten die Behörden dort zahlreiche Unterlagen beschlagnahmt.

Agrar / Gesundheit
06.01.2011 · 05:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen