News
 

Illegale Einwanderer halten Österreichs Polizei auf Trab

Wien (dpa) - Skrupellose Schlepper: Österreichs Polizei ist mit einer Serie von Fällen beschäftigt, in denen Migranten unter teilweise unmenschlichen Bedingungen ins Land gebracht wurden. Allein heute berichteten die Behörden von zwei Fällen von Menschenschmuggel. Nahe der Grenze zu Ungarn wurden 18 Flüchtlinge entdeckt, die auf engstem Raum in einem Kastenwagen zusammengepfercht waren. In Wien wurden Passanten auf eine Gruppe von Menschen aufmerksam, die zum Teil barfuß auf einem Uferweg am Donaukanal unterwegs waren.

Kriminalität / Migration / Österreich
31.08.2011 · 17:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen