News
 

IG Metall gegen harten Sparkurs bei Rüstung

IG MetallGroßansicht

München (dpa) - Die Gewerkschaft IG Metall warnt angesichts der Sparpläne von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) vor dem Verlust von zehntausenden Jobs im militärischen Flugzeugbau.

Sollten die geplanten Einschnitte wie beim Transportflugzeug Airbus A400M oder bei anderen Rüstungsprojekten Realität werden, sei langfristig die gesamte Branche in Deutschland in Gefahr, sagten der zweite Bevollmächtigte der IG Metall Ingolstadt, Bernhard Stiedl, und der Gesamtbetriebsratschef von EADS Deutschland, Thomas Pretzl, am Dienstag in München. «Wir werden als IG Metall dieser Entwicklung nicht tatenlos zusehen», sagte Stiedl. Es sei eine dramatische Lage.

Haushalt / Bundestag / Bundeswehr
14.09.2010 · 22:01 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen