News
 

IG Metall droht wegen Jobabbau bei EADS mit Streik

Frankfurt/Main (dts) - Im Streit um den Abbau von 600 Stellen der EADS-Rüstungssparte Cassidian droht die IG Metall mit einem Arbeitskampf. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus". Cassidian-Chef Stefan Zoller will bis 2015 laut "Focus" 370 Millionen Euro in der Verwaltung einsparen.

Parallel verlagert er demnach das Geschäft stärker in nicht-europäische Länder. IG-Metall-Sprecher Bernhard Stiedl befürchtet "Focus" zufolge, dass EADS "in Brasilien und Indien nicht nur neue Märkte, sondern auch die künftigen Arbeitsplätze sieht". Per Tarifvertrag wolle die IG Metall das Management nun dazu verpflichten, dass es auf betriebsbedingte Kündigungen verzichtet, die Existenz der deutschen Standorte garantiert und Investitionen zusagt. "Wenn Zoller das nicht mit uns regelt, werden wir es erzwingen", so der Gewerkschaftsvertreter zu "Focus". Dabei seien auch Streiks nicht ausgeschlossen. "In endgültiger Konsequenz muss man kämpfen", sagte Stiedl.
DEU / Unternehmen / Arbeitsmarkt
22.04.2011 · 09:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen