News
 

ifo-Präsident Sinn: Senkung der Steuern durch Schulden finanzieren

München (dts) - Der Präsident des Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat von der neuen Regierung eine Erleichterung für die Bürger statt schneller Haushaltskonsolidierung gefordert. "Es wäre sinnvoll, die Steuern zu senken und das mit Schulden zu finanzieren, um die Konjunktur über das noch schwierige Jahr 2010 hinwegzuretten", sagte Sinn im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin "Focus-Money". Auch wenn langfristig kein Weg daran vorbei führe, den Bundeshaushalt zu sanieren, dürfe die Politik jetzt nicht aus Sparzwang mit Stimulanzien für die Konjunktur geizen. "Es wäre ein großer Fehler, schon jetzt von dieser Politik Abstand zu nehmen. So teuer sie ist, sie hat uns den Zusammenbruch erspart. Und sie kostet die zukünftigen Generationen deshalb auch nichts. Es ist besser, die erben die Schulden als wieder einen Scherbenhaufen", sagte Sinn.
DEU / Steuersenkung
13.10.2009 · 07:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen