News
 

IEA-Mitgliedsländer stellen Öl-Reserven zur Verfügung

Paris (dts) - Die Internationale Energieagentur (IEA), eine autonome Einheit der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, teilte am Donnerstag mit, dass angesichts der libyschen Öl-Lieferengpässe insgesamt 60 Millionen Barrel Öl von den IEA-Mitgliedsländern zur Verfügung gestellt werden. Die 28 Mitgliedsländer hätten sich zu diesem Schritt entschlossen, wie der Exekutivdirektor der IEA, Nobuo Tanaka, am Donnerstag in Paris mitteilte. Die USA werde demnach die Hälfte der Menge auf den Rohstoff-Märkten zum Verkauf anbieten.

Der Verkauf der Öl-Reserven solle Marktstörungen beheben, die durch die Unterbrechung der Versorgung aus Libyen entstanden seien. Die Mitgliedsstaaten wollen demnach 30 Tage lang täglich zwei Millionen Barrel verkaufen.
USA / Weltpolitik / Energie
23.06.2011 · 16:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen