News
 

«Idiotentest» für Verkehrssünder soll nachvollziehbarer werden

Berlin (dpa) - Mit der geplanten Reform des «Idiotentests» für Verkehrssünder soll mehr Transparenz für die Betroffenen geschaffen werden. Die medizinisch-psychologische Untersuchung solle nachvollziehbarer und das Verfahren qualitativ besser werden. Das teilte das Bundesverkehrsministerium mit. Die Bundesanstalt für Straßenwesen sei mit wissenschaftlichen Vorarbeiten dafür beauftragt worden. Ergebnisse werde es wohl nicht vor Jahresende geben. Minister Peter Ramsauer hat mehrfach betont, dass neben dem Flensburger Punktesystem für Verkehrssünder auch die MPU reformiert werden soll.

Verkehr
29.03.2012 · 13:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen