News
 

ICE-Strecke Köln-Frankfurt nach Unfall wieder frei

Idstein (dpa) - Die ICE-Strecke zwischen Köln und Frankfurt ist nach vierstündiger Sperrung wieder freigegeben worden. Zuvor hatte es einen tödlichen Unfall gegeben. Ein aus Frankfurt kommender Zug hatte einen Mann bei Idstein in Hessen überrollt. Ob es sich um Selbstmord handelte, ist unklar. Zwölf Züge mussten über die linke Rheinstrecke umgeleitet werden. Sechs Züge pendelten nur auf einem Teil der Strecke, drei fielen ganz aus. Der Abschnitt zwischen Frankfurt und Köln gehört zu den am stärksten befahrenen ICE-Strecken.
Unfälle / Verkehr / Bahn
19.03.2010 · 01:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen