Sekundensparer.de - Das musst Du nutzen! :)
 
News
 

ICE fährt gegen Prellbock - Lokführer verletzt

München (dpa) - Ein ICE ist bei der Einfahrt in den Münchner Hauptbahnhof auf einen Prellbock aufgefahren. Dabei hat sich der 51- jährige Lokführer den Arm verstaucht. Von den 220 Reisenden wurde niemand verletzt. Der aus Lichtenfels kommende Zug schob den Prellbock rund vier Meter weit in die Schalterhalle, wobei fünf Bodenplatten am Bahnsteig verschoben wurden. Der Zugverkehr wurde nicht beeinträchtigt.
Unfälle / Verkehr / Bahn
31.07.2009 · 10:50 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen