News
 

ICE bleibt auf freier Strecke liegen

Nörten-Hardenberg (dpa) - Unfreiwilliger Stopp für hunderte Bahnreisende: Bei Nörten-Hardenberg in Niedersachsen ist am Abend ein ICE auf freier Strecke stehen geblieben. Ein Triebkopf streikte. Nach etwa anderthalb Stunden konnten die 300 Passagiere in einen anderen ICE umsteigen. Gegen 22.20 Uhr waren sie wieder unterwegs. Der defekte ICE Sprinter war laut Deutscher Bahn auf dem Weg von Berlin nach Stuttgart. Zur Ursache des Defekts gab es zunächst keine Informationen.

Bahn / Notfälle
01.02.2012 · 23:23 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen