News
 

IAEA-Kritik nach Fukushima: Missachtete Sicherheitsstandards

Wien (dpa) - Die Internationale Atomenergiebehörde hat nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima Kritik an der nuklearen Sicherheit in Japan geübt. Das Land habe einige Standards und Empfehlungen außer Acht gelassen. Das enthüllt ein Bericht der IAEA, der von internationalen Experten nach einem Besuch der havarierten Atomanlage in Fukushima verfasst wurde. Japans Behörden waren demnach auch unzureichend auf solche Atomunfälle vorbereitet. Am Montag beginnt in Wien eine Fukushima-Sonderkonferenz der IAEA-Mitgliedsländer.

Atom / IAEA / Japan
17.06.2011 · 23:49 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen