News
 

HypoVereinsbank streicht 700 Arbeitsplätze

München (dpa) - Die HypoVereinsbank will in den kommenden Jahren 700 Stellen streichen. Der Abbau solle nach Möglichkeit bis zum Jahr 2013, spätestens aber bis 2015 abgeschlossen sein, heißt es in einer internen Mitteilung der Bank, die der Nachrichtenagentur dpa vorliegt. Betriebsbedingte Kündigungen sollen demnach vermieden werden. Nach der Übernahme durch die italienische Großbank Unicredit hatte die HypoVereinsbank bereits mehrere tausend Stellen gestrichen. Derzeit hat die Bank rund 18 000 Arbeitsplätze in Deutschland.

Banken
27.07.2011 · 13:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen