News
 

Hypo Real Estate wird voll verstaatlicht

München (dpa) - Der Weg zur vollständigen Verstaatlichung der Immobilienbank Hypo Real Estate ist frei. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung in München stimmten fast 95 Prozent der Anteilseigner für die zwangsweise Abfindung der letzten freien Aktionäre. Begleitet wurde die Versammlung von wütenden Protesten vieler Kleinanleger. Der Ausgang der Abstimmung war vorher klar, denn der Bund hält bereits mehr als 90 Prozent der Aktien. Es ist die erste Zwangs-Verstaatlichung einer Bank seit dem Zweiten Weltkrieg.
Banken / HRE
05.10.2009 · 23:08 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen