News
 

Hygiene-Vorschriften sollen geprüft werden

Osnabrück (dpa) - Nach dem Tod dreier Frühchen im Klinikum Bremen will das Bundesgesundheitsministerium die Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes nochmals auf den Prüfstand stellen. Die Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Ulrike Flach, sagte der «Neuen Osnabrücker Zeitung», sofern sich Schutzlücken im Gesetz zeigten werde man nachsteuern. Nach Aussage der Staatssekretärin wird die Hygiene in Krankenhäusern in den Bundesländern unterschiedlich gehandhabt.

Krankenhäuser / Notfälle / Kinder
04.11.2011 · 07:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen