News
 

Hurrikan "Jimena" trifft auf Südspitze von Baja California

Mexiko-Stadt/Miami (dts) - Erste Ausläufer des Hurrikans "Jimena" sind in den vergangenen Stunden auf die Südspitze der mexikanischen Halbinsel Baja California getroffen. Der Sturm hat allerdings an Kraft verloren und wurde zu einem Hurrikan der Kategorie 3 herabgestuft. Nach Angaben des US-amerikanischen National Hurricane Centers hat "Jimena" derzeit Windgeschwindigkeiten von bis zu 185 Stundenkilometern und bewegt sich weiter nach Nordwesten. Zurzeit gibt es noch keine Berichte über Schäden. Aus dem Ferienort Los Cabos gibt es jedoch Meldungen über Stromausfälle und überflutete Straßen. Einige Menschen wurden aus ihren Hütten evakuiert und in Schulen untergebracht. Die Behörden befürchten jedoch, dass "Jimena" weiter nördlich für erhebliche Schäden sorgen könnte. Die mexikanische Regierung hat für den größten Teil der Südhälfte von Baja California eine Hurrikan-Warnung ausgegeben.
Mexiko / USA / Wetter / Sturm
02.09.2009 · 08:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen