KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Hurrikan "Irene" erreicht Puerto Rico

San Juan (dts) - Der Hurrikan "Irene" hat am Montagmittag den Inselstaat Puerto Rico erreicht. Das Wetteramt der Insel teilte Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 Stundenkilometern mit. Demnach bewegte sich das Auge des Sturms mit circa 20 Stundenkilometern über die Insel.

Schulen und Behörden blieben daraufhin geschlossen, die Menschen wurden in Notunterkünften untergebracht. Der Sturm hatte schon am Sonntag zum Ausfall der Stromversorgung auf den Karibikinseln Culebra und Vieques geführt und könnte nach Puerto Rico auch noch die Dominikanische Republik, Haiti und Teile der USA erreichen. Gefährdet sind nicht nur Inseln und Staaten, die "Irene" passiert, sondern auch anliegende Gebiete für die es Warnungen vor Überschwemmungen im Küstengebiet gibt.
Puerto Rico / Natur / Wetter
22.08.2011 · 14:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen