News
 

Hurrikan «Irene»: Drei Tote in Dominikanischer Republik

Santo Domingo (dpa) - Der Hurrikan «Irene» hat in der Dominikanischen Republik mindestens drei Menschen das Leben gekostet. Es gebe zudem mehrere Vermisste, berichten örtliche Medien. Der Wirbelsturm habe das Land auf dem Weg in Richtung US-Küste zwar nicht direkt getroffen, aber heftige Regenfälle ausgelöst. Fast 38 000 Menschen wurden aus ihren Häusern in Sicherheit gebracht. Nach Angaben des US-Hurrikanzentrums in Miami erreichten die Böen des Hurrikans Geschwindigkeiten von bis zu 240 Stundenkilometern.

Karibik / Wetter
25.08.2011 · 11:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen