News
 

Hurricane-Festival verläuft normal

Rotenburg (dts) - Das Hurricane-Festival im niedersächsischen Scheeßel verläuft entspannt. Behörden und Veranstalter zeigten sich mit dem bisherigen Verlauf sehr zufrieden. Highlights bei dem von Freitag bis Sonntag andauernden Festival sind Auftritte der Bands und Künstler The Strokes, Beatsteaks, Billy Talent, Jack Johnson, Mando Diao, The Prodigy, Massive Attack und vieler anderer. Insgesamt reisten bis Samstagabend rund 70.000 Menschen an, davon 13.000 mit der Bahn. Die Polizei sprach 14 Hausverbote gegen Randalierer und Tatverdächtige aus, in 13 Fällen stellte die Polizei Drogen sicher, bei zehn Personen wurden Blutentnahmen wegen Drogen- oder Alkoholverdachts am Steuer angeordnet. Zudem wurden von der Polizei 54 Taschendiebstähle, 15 weitere Diebstähle und 49 Diebstähle aus Zelten registriert. 57 Betrogene erstatteten bei der Polizei Anzeige, weil ihnen gefälschte Tickets verkauft worden waren, die ihnen keine Zugang zum Gelände erlaubten. Bis Samstagabend musste der Sanitäts- und Rettungsdienst 700 Personen auf dem Platz versorgen, fast hundert wurden in das Rotenburger Diakoniekrankenhaus gefahren.
DEU / NDS / Musik / Leute
19.06.2010 · 20:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen