News
 

Hunold will mit Rücktritt Air Berlin-Sanierung beschleunigen

Berlin (dts) - Mit seinem Rückzug von der Spitze der Luftlinie Air Berlin will Joachim Hunold den Weg für eine schnellere Sanierung des Unternehmens freimachen. Gegenüber der "Bild-Zeitung" (Freitagausgabe) sagte der 61-Jährige: "Wir mussten das Unternehmen profitabler machen und dafür Veränderungen umsetzen. Mit dem Führungswechsel ist das unvoreingenommen und schneller möglich."

In Zukunft will Air Berlin seine Aktivitäten stärker bündeln. Hunold zu "Bild": "Wir werden uns auf unsere vier Drehkreuze Düsseldorf, Berlin, Wien und Palma de Mallorca stärker konzentrieren und mit dem Beitritt zu der Airline-Allianz oneworld ein weltumspannendes Netz anbieten können." Hunold bedauert in der Rücksicht, dass die Einführung der Luftverkehrssteuer nicht verhindert werden konnte. Hunold: "Ich hätte noch stärker gegen die unsägliche, wettbewerbsverzerrende Luftverkehrssteuer ankämpfen müssen."
DEU / Unternehmen / Luftfahrt
19.08.2011 · 00:17 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen