News
 

Hungersnot am Horn von Afrika: Auswärtiges Amt erhöht Hilfe um 2,5 Millionen Euro

Berlin (dts) - Das Auswärtige Amt hat seine humanitäre Hilfe am Horn von Afrika um weitere 2,5 Millionen Euro aufgestockt. Wie das Auswärtige Amt mitteilte, sollen mit den zur Verfügung gestellten Mitteln bis zu vier Flüge mit Nahrungsmitteln finanziert werden. Außerdem soll das Rote Kreuz beim Aufbau von Notkliniken zur Versorgung der Bevölkerung in kaum zugänglichen Gebieten in Somalia unterstützt werden.

Weitere Hilfsprojekte sichern die medizinische Grundversorgung von Kindern sowie die Versorgung mit sauberem Trinkwasser von Flüchtlingen, die sich außerhalb der Strukturen der Flüchtlingslager aufhalten. Die Humanitäre Hilfe der Bundesregierung für die betroffene Region am Horn von Afrika beläuft sich derzeit auf 33,5 Millionen Euro. Die Europäische Kommission hat ihre Hilfszusagen um 60 Millionen Euro auf etwa 160 Millionen Euro erhöht. Deutschland ist hieran mit rund 32 Millionen Euro beteiligt.
DEU / Weltpolitik
08.08.2011 · 13:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen