News
 

Hunderte Verletzte nach Erdbeben in China

Peking (dts) - Ein Erdbeben, dass sich bereits vor Stunden in China ereignet hat, hat offenbar stärkere Folgen als zunächst erwartet. Die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua spricht von mindestens 300 Verletzten. Rund 10.000 Häuser sollen eingestürzt sein. Das Beben hatte eine Stärke zwischen 5,4 und 6,0 auf der Richter-Skala. In westlichen Ländern gibt es bei Beben dieser Stärke nur selten ernsthafte Schäden.
China / Erdbeben
09.07.2009 · 22:46 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen