News
 

Hunderte Tote in Samoa und Sumatra

Nach dem TsunamiGroßansicht
Wellington/Jakarta (dpa) - Hunderte Tote befürchtet: Innerhalb von gut 16 Stunden haben zwei schwere Erdbeben im Südseeparadies Samoa und auf der indonesischen Insel Sumatra verheerende Verwüstungen angerichtet. Mindestens 120 Menschen kamen allein auf Samoa ums Leben, als nach einem Beben der Stärke 8,0 ein Tsunami ganze Küstenstreifen ins Meer riss. Auf Sumatra im Indischen Ozean gab es mindestens 75 Tote. Zahlreiche Häuser stürzten ein, Hunderte Bewohner wurden unter Trümmern verschüttet, die Opferzahlen können deshalb noch dramatisch steigen.
Samoa / Erdbeben
30.09.2009 · 22:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen