News
 

Hunderte Kinder nach Gesundheitskampagne erkrankt

Dhaka (dpa) - Nach einer landesweiten Behandlungskampagne ist in Bangladesch ein sechsjähriges Mädchen gestorben. Mindestens 400 weitere Kinder sind zum Teil schwer erkrankt. Das berichtet die Zeitung «Daily Star». Demnach waren den Kindern Vitamin-A-Kapseln sowie Mittel gegen Würmer verabreicht worden. Die Behörden ordneten eine Untersuchung an. Das vom UN-Kinderhilfswerk Unicef unterstützte Programm für Vorschulkinder läuft seit mehr als 30 Jahren erfolgreich in Bangladesch. Bisher sei es nie zu Problemen gekommen, hieß es.
Gesundheit / Kinder / Bangladesch
09.06.2009 · 09:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen