News
 

Hunderte fliehen vor Waldbrand in Südspanien

Almería (dpa) - Der erste größere Waldbrand dieses Jahres in Spanien hat im Süden des Landes rund 500 Menschen in die Flucht getrieben. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache nahe dem beliebten Badeort Mojácar aus. Zahlreiche Häuser wurden vorsichtshalber geräumt. Die Flammen vernichteten rund 1500 Hektar Buschland.
Brände / Spanien
15.07.2009 · 11:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen