News
 

Hund in Australien nach umfangreicher Rettungsaktion aus Höhle befreit

Sydney (dts) - Der kleine taube Hund "Scooby" ist heute nach einer umfangreichen Rettungsaktion aus einer Höhle im australischen Bundesstaat New South Wales befreit worden. Lokalen Medienberichten zufolge war der acht Jahre alte King-Charles-Spaniel am Sonntag in die Höhle gelaufen und hinter einer Felswand stecken geblieben. Feuerwehrleute und Mitarbeiter der Tierschutzorganisation RSPCA benutzten Kameras an Teleskop-Stangen, um das Tier zu finden. Dann schlugen sie vorsichtig das Felsgestein ab und konnten den Hund schließlich befreien.
Australien / Haustiere / Kurioses
10.09.2009 · 11:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen