News
 

Hund führt Polizei zu gesuchtem Herrchen

Euskirchen (dts) - Im nordrhein-westfälischen Euskirchen konnte die Polizei bei der Fahndung eines per Haftbefehl gesuchten Mannes auf tierische Hilfe zurückgreifen. Wie ein Sprecher der Polizei heute mitteilte, hatten die Polizeibeamten am Freitagmorgen die Wohnung des 52-Jährigen aufgesucht. Ein Bekannter des Mannes öffnete die Tür und gab an, dass er nicht wisse, wo sich der Gesuchte aufhalten würde. Auf dem Arm hatte er den Hund des 52-Jährigen. Als er den Hund auf dem Boden absetzte, ging dieser mit wedelndem Schwanz zu einem Schränkchen und verharrte erwartungsvoll vor diesem. Daraufhin überprüften die Beamten den Schrank näher und fanden darin den gesuchten Mann.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Kurioses / Tiere
22.02.2010 · 12:16 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen