News
 

Hugh Jackman verletzt sich bei Stunt in Oprah-Show

Sydney (dts) - Hugh Jackman hat sich bei einem Stunt in einer Show der US-Talkerin Oprah Winfrey ein blaues Auge geholt. Der Australier sollte an einem Seil hängend auf die Bühne des Opernhauses von Sydney niedergelassen werden und war dabei offenbar ein wenig zu schnell. Jackman konnte nicht rechtzeitig abstoppen und krachte in die Bühnenausstattung.

Gastgeberin Oprah Winfrey eilte dem 42-Jährigen zugleich zu Hilfe. Jackman machte nach der ärztlichen Untersuchung allerdings schon wieder Witze über den Zwischenfall: "Ich wurde noch nie von einem Sanitäter umarmt. Es war sehr spaßig, zu spaßig." Der Zwischenfall ereignete sich bei den Aufnahmen zum Showfinale von Oprahs "Ultimate Australian Adventure". Vor rund 6.000 Gästen, unter ihnen auch die beiden Kinder Jackmans, gab der Schauspieler dann aber Entwarnung: "Ich habe mir am Auge weh getan, aber es tut nicht so doll weh. Es tut mir wirklich Leid." Bekannt wurde Jackman als "Wolverine" in den X-Men-Filmen.
Australien / Bühne / Fernsehen / Leute
14.12.2010 · 13:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen