News
 

Huber und Kannegiesser für flexiblere Übergänge in Rente mit 67

Berlin (dpa) - IG-Metall-Chef Berthold Huber und Gesamtmetall-Präsident Martin Kannegiesser haben sich für flexiblere Übergänge in die Rente mit 67 ausgesprochen. «Wir brauchen einen abschlagsfreien Rentenzugang für Arbeitnehmer, die langjährig versichert waren und gearbeitet haben», sagte Huber der «Süddeutschen Zeitung». Kannegiesser sagte, es müsse Möglichkeiten geben, vor dem gesetzlichen Renteneintrittsalter auszusteigen - oder auch länger zu arbeiten. Zu Beginn des neuen Jahres startet die schrittweise Einführung der Rente mit 67.

Renten
22.12.2011 · 01:10 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen