News
 

Hu Jintao kondoliert Nordkorea

Peking (dpa) - Nach dem Tod von Kim Jong Il hat Chinas Staats- und Parteichef Hu Jintao der nordkoreanischen Botschaft in Peking einen Kondolenzbesuch abgestattet. Hu sei am Morgen persönlich in der Botschaft im Zentrum der chinesischen Hauptstadt erschienen, um «sein Beileid» angesichts des Ablebens von Kim auszudrücken. Das meldete die Nachrichtenagentur Xinhua. Der hochrangige Kondolenzbesuch ist eine wichtige Geste politischer Unterstützung für Nordkorea, dessen Abhängigkeit von China in den vergangenen Jahren stark gestiegen ist.

Innenpolitik / Nordkorea / China
20.12.2011 · 05:54 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen