News
 

HSV und Hertha BSC enttäuschen beim Europa-League-Auftakt

Wien (dts) - Dem ambitionierten Hamburger SV ist der Auftakt in der neuen Europa League gründlich misslungen. Der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga unterlag bei Rapid Wien mit 0:3. Die Österreicher waren den favorisierten Hanseaten in allen Belangen überlegen. Bereits zur Halbzeitpause lagen die enttäuschenden Hamburger mit zwei Toren im Hintertreffen. Damit ging auch der erste internationale Auftritt von HSV-Trainer Bruno Labbadia daneben. Etwas besser, aber letztlich nicht viel erfolgreicher verlief die Auftaktpartie für Hertha BSC Berlin gegen den lettischen Vertreter FK Ventspils. Der Bundesligist erreichte gegen den krassen Außenseiter nur ein 1:1-Unentschieden. Für die Berliner traf Lukasz Piszczek in der 34. Spielminute.
DEU / Fußball / Europa League
17.09.2009 · 20:55 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen