News
 

HSV-Trainer Fink hat bei seinen Söhnen nichts zu melden

Hamburg (dts) - Fußballtrainer Thorsten Fink genießt bei den HSV-Stars mehr Autorität als bei seinen zwei Söhnen. In einem Interview mit dem Magazin "Prinz" sagte er: "Die beiden sind zwar frech, aber ich sehe sie zu selten, um den strengen Elternpart einzunehmen. Das übernimmt meine Frau."

Fink weiter: "Julius und Benedikt haben mit Fußball überhaupt nichts am Hut. Da stehen derzeit noch andere Interessen von HipHop bis Volleyball im Vordergrund. Alle fünf Minuten was Neues." Der ehemalige Bayern-Star, der im Oktober als Trainer von Basel an die Elbe kam, schätzt Hamburgs Nähe zur See. "Ich freue mich, dass bald auch meine Familie nach Hamburg kommt und wir zusammen die Weihnachtszeit verbringen können. Zuerst werden wir wohl ans Meer fahren, das habe ich meinen Jungs versprochen. In Basel gibt es ja nur den Rhein."
DEU / Fußball / Leute
22.12.2011 · 14:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen