News
 

HSH Nordbank 2009 erneut mit Milliardenverlust

Hamburg (dts) - Die angeschlagene HSH Nordbank hat das vergangene Geschäftsjahr offenbar mit einem Verlust von rund einer Milliarde Euro abgeschlossen. Das berichtet das "Handelsblatt" mit Berufung auf Informationen aus Aufsichtsratskreisen. Die hohe Risikovorsorge für Kreditausfälle an Schiffsfonds und Reeder mache der Landesbank zu schaffen. Im Jahr 2008 hatte der norddeutsche Schiffsfinanzierer einen Verlust von 2,8 Milliarden Euro verzeichnet. Erst mit Blick auf 2011 rechne man wohl wieder mit schwarzen Zahlen. Im Zuge der Finanzkrise geriet der weltweit größte Schiffsfinanzierer in Notlage. Die Landesregierungen Schleswig-Holstein und Hamburg hatten daraufhin ein Rettungspaket mit Garantien von über zehn Milliarden Euro und einer Kapitalspritze von über drei Milliarden Euro verabschiedet.
DEU / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
08.03.2010 · 21:09 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen