News
 

Howard Stern benutzte Frauen als "Mutterersatz"

New York (dts) - Der Radio-DJ Howard Stern hat nach der Trennung von seiner Frau Alison Berns eine schwere Phase durchgemacht und Frauen als "Mutterersatz" benutzt. "Nach meiner Scheidung habe ich gemerkt `Wow, ich kann so viel Sex haben, wie ich will` und begann mich rum zu treiben und Frauen aufzureißen", sagte Stern der Seite "FemaleFirst.co.uk" zufolge. Er merkte jedoch schnell, dass er soviel Sex gar nicht bräuchte.

"Ich wollte eigentlich nur jemanden bei mir haben, jede Minute. Ich benutzte Frauen als einen Mutterersatz", sagte der DJ. Über seine Beziehungen zu Frauen in dieser Zeit sagte Stern: "Sie wollten mich, weil ich berühmt bin und ich wollte sie, weil sie schön sind. Die ganze verdammte Sache fühlte sich so leer an." Die Ehe des berühmten New Yorker Radio-DJs ging 1999 nach 21 Jahren und drei Kindern in die Brüche.
USA / Leute / Radio / Musik
17.03.2011 · 16:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen