News
 

Hotelbrand in Bangkok - eine Touristin tot, 22 Verletzte

Bangkok (dpa) - Bei einem Feuer in einem Hotel in Bangkok ist am Abend eine Touristin ums Leben gekommen. Es handelt sich um eine Russin. Sie starb wohl an einer Rauchvergiftung. Medien hatten vorher berichtet, die Frau sei aus ihrem Zimmer im 6. Stock gesprungen. Auch bei den 22 verletzten Hotelgästen handelt es sich um Russen. Sie erlitten Rauchvergiftungen, weil sich der Rauch vom Brandherd in einem Konferenzraum im 5. Stock schnell über mehrere Etagen ausbreitete. Es ist noch unklar, warum das Feuer ausgebrochen ist.

Brände / Thailand
09.03.2012 · 12:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen