News
 

Horror-Crash auf der A 19 : Untersuchung angelaufen

Rostock (dpa) - Nach der Massenkarambolage in einem Sandsturm auf der A 19 laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Die Prüforganisation Dekra rechnet mit wochenlangen Untersuchungen. Bei dem Horror-Crash in Mecklenburg-Vorpommern waren am Freitag 82 Autos ineinandergerast, acht Menschen starben. Laut Staatsanwaltschaft Rostock könne man vielleicht herausfinden, von welchem Auto der erste Auffahrunfall ausgegangen sei. Dem Fahrer könne aber kaum die Schuld für die Toten im mittleren und hinteren Teil der Karambolage gegeben werden.

Unfälle / Verkehr / Umwelt
11.04.2011 · 17:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen