News
 

Hongkong erinnert an Peking-Massaker von 1989

Hong Kong (dpa) - Massenprotest in Hongkong: Mehr als 100 000 Menschen haben bei einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Pekinger Tiananmen-Massakers die Freilassung des Künstlers Ai Weiwei gefordert. Einige Demonstranten trugen bei der Kundgebung T-Shirts mit dem Porträt des Anfang April in Peking festgenommenen Künstlers. Die Organisatoren sprachen von bis zu 150 000 Teilnehmern, die sechs Fußballfelder im städtischen Victoria Park füllten.

Hongkong / Geschichte / China
04.06.2011 · 22:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen